Ein Buch für Kinder und Erwachsene!
... und das Hörbuch dazu!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startseite
Weshalb ist Naturpädagogik sinnvoll?
Das Wissen des Herzens
Das Buch
Die CD
Bezugsquellen
Kontakt
Buchillustration

Das Buch

Das Buch enthält zauberhafte Illustrationen der Geschichte und zusätzlich zu Geschichte noch einen Arbeitsteil für Erwachsene und Kinder der aus den erzählten Geschichten abgeleitet ist. Spannende Unterhaltung beim Lesen und bei den Aufgaben zum Basteln und malen.

ISBN: 978-3938297735
Preis: EUR 22,80

Das Buch ist über Hildegard Fuhrberg zu beziehen.

Pia stand mit Mama im Supermarkt in der Schlange. Im Regal vor ihr waren Kaugummis und Bonbontüten gestapelt. Alles dauerte heute sehr lange, und Pia wurde zappelig.

Ein weißer Wirbelwind sauste plötzlich um Pia herum und nahm sie einfach mit. Erst eine Weile danach kam sie wieder zu Bewusstsein. Sie saß plötzlich auf einer Bergspitze, alles war verschneit. Pia fror jämmerlich. Es war sehr windig. Sie war ganz allein und wusste überhaupt nicht, wo sie war. Pia fing an zu weinen. Sie wollte sofort nach Hause. Wer hatte sie bloß verschleppt?

Ein Schneemann wackelte auf sie zu und fragte, ob es ihr denn nicht gefalle, hier oben. "Nein, ich will zurück" weinte sie noch lauter. Der Schneemann seufzte: "Ich wollte dir nur eine Freude machen! Aber wenn du zurück willst, bitte sehr ...!" Aus seinem Mund stiegen kleine hellblaue Wölkchen.

Wieder kam dieser Wirbelwind auf und Pia landete direkt in einer Bonbonfabrik. Überall sausten riesige Mengen von grünen Bonbons auf Bändern durch die Gegend. Dann fielen sie in Schächtelchen. Immerzu  kamen neue Schächtelchen angefahren, die auch gefüllt wurden. Über allem lag ein starker Geruch nach Pfefferminze. "Aha" dachte sich Pia, "so werden die also gemacht".

Dann kam ein kleiner, dicker Koch mit einer großen Mütze zu Pia und fragte sie freundlich: "Hilfst du mir bitte?" Pia nickte und war froh, dass jemand mit ihr redete. "Hier müssen wir den Pfeffer zur Minze hinzugeben" erklärte er und rührte in einem riesigen Kupfertopf. "Ich rühre, und du schüttest den Pfeffer dazu". Unten im Topf brodelte eine giftgrüne Masse. Pia schüttete aus einer Schüssel blitzende, helle Funken wie Eiszapfen, in den großen Topf. "Sehr gut!" Der Koch war hochzufrieden. "Keine Minze ohne Pfeffer, nicht wahr?" Er lachte laut und wischte sich die Hände an seiner Schürze ab.

Da sprang urplötzlich eine große Tür auf. Schnee wehte herein. Mit dem Schnee kam eine große, schmale Frau mit langen Haaren herein. Sie trug ein durchsichtiges, hellgrünes Kleid und strich sich ihre verschneiten Haare aus dem Gesicht.


Buchillustration

CD Pias Zaubergarten gibt
es für EUR 15,90

Buch Pias Zaubergarten gibt es für EUR 22,80

  Impressum